Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
04.03.2015
Bürgerveranstaltung zur Inneren Sicherheit mit dem Innenexperten Wolfgang Bosbach
Gemeinschaftsveranstaltung der CDU Ortsverbände Dahlem, Düppel und Zehlendorf-Mitte

In diesem Jahr gab es bereits mehrere Terrorwarnungen, die eine erhöhte Alarmbereitschaft der deutschen Sicherheitsbehörden ausgelöst haben. So mussten eine Demonstration in Dresden sowie der Braunschweiger Karnevalsumzug abgesagt werden. Karl-Georg Wellmann lud daher den Innenexperten Wolfgang Bosbach nach Steglitz-Zehlendorf ein.

Am 03. März 2015 war Wolfgang Bosbach, MdB und Vorsitzender des Innenausschusses des Bundestages in den bis auf den letzten Platz besetzten Bürgersaal des Rathauses Zehlendorf gekommen. Während der zweieinhalbstündigen Versammlung sprach Bosbach über alle aktuellen Problembereiche der Inneren Sicherheit in der Bundesrepublik. Bosbach schlug einen weiten Bogen von Einbrüchen in Einfamilienhäuser und Wohnungen, über KFZ-Diebstähle bis hin zu terroristischen Bedrohungen durch die Salafistenszene und Rückkehrer aus den Kampfgebieten des Islamischen Staates.

Bosbach betonte auch, dass alle gefragt seien um Intoleranz, Gewalt und Hass zu bekämpfen. Es sei kein gutes Zeichen für unser Land wenn sich Menschen jüdischen Glaubens in Deutschland nicht mehr sicher fühlten, so Bosbach.

Bilderserie
Direkt zur Bildergalerie